Land fördert inklusive Schlei-Akademie in Kappeln

06.12.2021

„Das ist eine große Anerkennung für die Inklusions-Arbeit der Schlei-Akademie der Kappelner Werkstätten“, so der CDU-Landtagsabgeordnete Johannes Callsen. Mit dem Haushalt 2022 wird die Landesregierung die Schlei-Akademie mit 60.000 Euro fördern. Auf Vorschlag der CDU-Fraktion haben die Koalitionsfraktionen diese Förderung in ihrem gemeinsamen Haushaltsantrag aufgenommen. Diese positive Nachricht überbrachte der Landtagsabgeordnete Johannes Callsen dem Geschäftsführer der Kappelner Werkstätten, Stefan Lenz. „Wir unterstützen damit eine auf Kunst, Kreativität und Inklusion angelegte Initiative in Kappeln, die mit ihrem inklusiven Angebot einmalig ist“, so Callsen.

Grundlage des Antrages zum Haushalt war ein Besuch des Fraktionsarbeitskreises Soziales bei den Kappelner Werkstätten. Die sozialpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Katja Rathje-Hoffmann, unterstrich: „Wir waren sehr beeindruckt von der Arbeit der Kappelner Werkstätten, die mit der Schlei-Akademie eine besondere und anspruchsvolle Verbindung von Kunst und Inklusion initiiert haben. Deshalb war es für uns wichtig und selbstverständlich, dieses Angebot auch durch eine Förderung des Landes zu sichern.“

Die Schlei-Akademie fördert als einmaliges Projekt mit einem vielfältigen Kursprogramm Inklusion in der Bildenden Kunst und ermöglicht vielen Menschen dadurch gesellschaftliche und soziale Teilhabe sowie eine kreative künstlerische Betätigung auf hohem Niveau.