Johannes Callsen für Senkung der Grunderwerbsteuer

12.05.2021

Für eine Senkung der Grunderwerbsteuer hat sich der CDU-Landtagsabgeordnete Johannes Callsen eingesetzt: "Für die CDU-Landtagsfraktion ist klar, dass angesichts hoher Kaufnebenkosten eine Senkung der Grunderwerbsteuer wichtig ist, um gerade jungen Familien das eigene Heim zu ermöglichen. Hinzu kommt die Verteuerung von Baugrund, Baumaterialien und Rohstoffen. Dies darf nicht noch durch eine hohe Grunderwerbssteuer wie zurzeit von 6,5 Prozent verschärft werden. Hier ist eine dringende Entlastung notwendig und auch möglich."

Mit der Entscheidung des Bundesrates wurde eine Veränderung im Bereich der sogenannten Share Deals im Grunderwerbsteuergesetz verabschiedet und mögliche Steuerschlupflöcher geschlossen. Diesen Spielraum müsse man jetzt für Steuersenkungen bei der Grunderwerbsteuer nutzen. Denkbar sei neben einem geringeren Steuersatz auch Freibeträge oder eine Landeseigenheimzulage.