Freizeitbad Sieverstedt: Landes-Förderung für besonderes Ehrenamt

24.01.2022

"Das Freizeitbad Sieverstedt ist ein herausragendes Beispiel für ehrenamtliches Engagement und hat schon deshalb die Förderung des Landes verdient", so der CDU-Landtagsabgeordnete Johannes Callsen bei der Übergabe des Bewilligungsbescheides durch Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack. Das Land fördert die Sanierung des Freizeitbades mit rund 250.000 Euro und trägt damit wesentlich zur Zukunftssicherung und Attraktivitätssteigerung bei. Für Johannes Callsen war klar, dass er den Förderantrag aus Sieverstedt auf Landesebene unterstützt und er sich dafür stark gemacht hatte.

"Der Freundeskreis Freizeitbad Sieverstedt ist seit mehreren Jahrzehnten Träger und Impulsgeber für dieses Freibad. Er leistet mit seinem großen ehrenamtlichen Einsatz einen erheblichen Beitrag für die Verankerung des Freizeitbades in der Region. Schon dieses herausragende Ehrenamt macht das Freizeitbad Sieverstedt so besonders", so Johannes Callsen an den Vorsitzenden des Freundeskreises, Carsten Steffensen. Mit der Landesförderung werde daher nicht nur die Schwimmsportstätte gefördert, sondern auch das Ehrenamt und das bürgerschaftliche Engagement honoriert.