750.000 Euro für neues Dorfgemeinschaftshaus in Mittelangeln

20.09.2021

"Ein klares Bekenntnis der Landesregierung für lebendige Dörfer", so fasst der CDU-Landtagsabgeordnete Johannes Callsen die Bewilligung von 750.000 Euro für den Neubau eines Mehrfunktionenhauses in der Gemeinde Mittelangeln zusammen. Im Ortsteil Rüde soll aus dem Begegnungshaus "Ole Meierie" ein modernes Gebäude für die Feuerwehr und die Bürgerinnen und Bürger entstehen - als zentraler Treffpunkt für die Dorfgemeinschaft. Bei einem Kurzbesuch in Rüde informierte sich auf Einladung des Abgeordneten auch Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack über dieses Projekt: "Mit diesem neuen Mehrfunktionenhaus wird in Mittelangeln ein neues Zentrum für das dörfliche Miteinander im Ortsteil Rüde geschaffen und die Einsatzfähigkeit der Freiwilligen Feuerwehr gesichert. Rüde wird dadurch als Ortsteil noch lebenswerter. Ich freue mich, dass wir diese sinnvolle Kombination mit 750.000 Euro fördern können", so die Ministerin im Beisein von Bürgermeisterin Britta Lang und Bürgervorsteher Bernd Karde.