Region Flensburg-Schleswig guter Standort für Kompetenzzentrum Mittelstand

01.11.2016

"Die Region Flensburg-Schleswig ist nicht nur geprägt von einem starken und vielfältigen Mittelstand, sondern auch durch eine intensive grenzüberschreitende Zusammenarbeit und ein funktionierendes Netzwerk aus Wirtschaft und Hochschulen. Sie wäre damit ein idealer Standort für ein Kompetenznetzwerk Mittelstand 4.0 in Schleswig-Holstein", betont der Schleswiger CDU-Landtagsabgeordnete Johannes Callsen und appelliert in einem Brief an Wirtschaftsminister Meyer, eine solche Initiative für den Norden zu unterstützen.

Im Rahmen einer Bewerbung Schleswig-Holsteins um ein solches Kompetenznetzwerk hätte die Wirtschaftsregion Flensburg-Schleswig aus Sicht des Abgeordneten ganz besondere Voraussetzungen und Alleinstellungsmerkmale. Johannes Callsen unterstrich in diesem Zusammenhang die Kompetenzen der Hochschule Flensburg und der Europa-Universität ebenso wie die der Industrie- und Handelskammer zu Flensburg, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Wireg oder grenzüberschreitenden Einrichtungen wie das Regionskontor. Ein Alleinstellungsmerkmal, das genau auf die Interessen und Herausforderungen des Mittelstandes zugeschnitten ist, sei das von beiden Flensburger Hochschulen - auch dies bundesweit einmalig - getragene Dr. Werner Jackstädt-Zentrum für Unternehmertum und Mittelstand in Flensburg. Damit könnte nicht nur die regionale Wirtschaft sich in dieses Netzwerk einbringen und davon profitieren, sondern der gesamte Wirtschaftsstandort Schleswig-Holstein könnte auf diese Expertise zurückgreifen.

Das Projekt "Kompetenznetzwerk Mittelstand 4.0" wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft ausgerufen, um die Herausforderungen der Digitalisierung gerade für den Mittelstand und die Stärkung des Wirtschaftsstandortes voranzubringen. Beabsichtigt ist die Etablierung solcher Netzwerke in den Bundesländern und Regionen. "Die Landesregierung sollte sich aktiv dafür einsetzen, dass ein solches Kompetenzzentrum Mittelstand für Schleswig-Holstein in der mittelstandsgeprägten und kompetenten Wirtschaftsregion Flensburg-Schleswig auf den Weg gebracht wird", forderte Johannes Callsen.