Johannes Callsen begrüßt Eröffnung der Jugendberufsagentur in Schleswig

07.11.2016

„Ich freue mich sehr, dass mit der heutigen Eröffnung der Jugendberufsagentur im Kreis Schleswig-Flensburg in den Räumen des Berufsbildungszentrums Schleswig ein entscheidender Schritt in Richtung besserer Integration von Jugendlichen in den Arbeitsmarkt gegangen wird“, sagte der CDU-Landtagsabgeordnete Johannes Callsen heute am Rande der feierlichen Eröffnung der Jugendberufsagentur in Schleswig.

Er erinnerte daran, dass die Idee, eine Jugendberufsagentur einzurichten, auf einen gemeinsamen Antrag von CDU, SPD, Grünen und SSW zurückgeht, den die Fraktionen vor zwei Jahren im Landtag eingebracht hatten. In diesem Antrag wurde angeregt, dass das Ministerium für Schule und Berufsbildung gemeinsam mit den Kommunen, der Agentur für Arbeit, den Kammern, dem UV Nord, dem DGB, den Beruflichen Schulen und den Trägern der Jugendhilfe ein Konzept erarbeiten solle, dass den Übergang von der Schule zum Beruf optimiert und eine rechtskreisübergreifende Kooperation ausbaut.

„Die Intention dieses Antrags ist jetzt mit der Einrichtung der ersten Jugendberufsagentur vorbildlich umgesetzt worden. Zum ersten Mal arbeiten Vertreter von Agentur für Arbeit, dem Berufsbildungszentrum Schleswig, dem Schulamt und dem Kreis Schleswig Flensburg mit seinem Jobcenter, dem Jugendamt und der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung zusammen, um den jungen Menschen hier bei uns im Kreis einen optimalen Start in das Berufsleben zu ermöglichen. Ein wirklich toller Erfolg zukunftsweisender Politik“, freute sich Callsen.