Handwerk und Landwirtschaft mit großer Bedeutung für das Amt Südangeln

25.04.2017

Die Entwicklungsfähigkeit des ländlichen Raumes stand im Mittelpunkt der Bereisung des CDU-Landtagsabgeordneten Johannes Callsen im Amt Südangeln. Bei Besuchen von kleinen und mittleren Betrieben in Böklund, Tolk und Struxdorf machte Johannes Callsen deutlich, dass auch die Landespolitik richtige Rahmenbedingungen für den Mittelstand setzen muss. "Unser Ziel ist es, lebendige Dörfer zu erhalten. Dazu gehören als Basis die Betriebe und das Handwerk, die vor Ort Arbeits- und Ausbildungsplätze anbieten. Politik muss ihnen die Möglichkeit geben, sich vor Ort zu entwickeln", so Callsen. Dazu gehöre auch eine gute verkehrliche Erreichbarkeit der Region und weniger bürokratische Auflagen. Bei den Gesprächen wurde auch die große Bedeutung der Landwirtschaft für das Handwerk in der Region deutlich. Abschließend stand Johannes Callsen in Böklund Bürgern am Info-Stand zu Gesprächen zur Verfügung.