Gute Nachrichten für Schülerinnen und Schüler im Kreis Schleswig-Flensburg!

09.03.2020

„Die Schüler der Heinrich-Andresen-Schule in Sterup können sich über die Erneuerung der Fassade der Zweifeldsporthalle freuen“, teilt der CDU-Landtagsabgeordnete Johannes Callsen mit. „50 % der Gesamtkosten von 160.000 Euro übernimmt das Land.“

„Ebenso dürfen sich die Schülerinnen und Schüler in Fahrdorf freuen, denn hier wird die Grundsanierung incl. Entwässerung der Kunststoffflächen im Bereich Laufbahn und Weit- und Hochsprunganlage mit 50 % gefördert. Bei einer Gesamtkostensumme von 288.066,99 Euro ist auch dies eine ansehnliche Summe, die das Land beisteuert“, hebt der Abgeordnete aus Mohrkirch hervor.

„Für die Sanierung von zwei Großspielfeldern mit Rasen und Entwässerung an der Grundschule Lindewitt zahlt das Land ebenfalls 50 % der Gesamtkosten von 39.953,06 Euro“, so Callsen.

Diese Fördersummen kündigte heute Innenminister Hans-Joachim Grote in Kiel an. „Die Landesregierung setzt damit ihre Sportstättensanierung fort“, betont der Parlamentarier.

Erfreulich sei auch, dass die Sportstättenförderung insgesamt im Land Investitionen in Höhe von 117 Millionen Euro auslöse. Das bedeute auch eine Stärkung der Wirtschaft vor Ort.

„Besonders hat mich gefreut, dass sich das Auswahlgremium das die Projekte ausgewählt hat, aus Entscheidungsträgern aller betroffenen Verbände zusammensetzt. Die Einbeziehung der Kommunalen Landesverbände, des Landessportverbandes und der Sportfachverbände stellt sicher, dass hier in die richtigen Projekte investiert wird“, so Callsen abschließend.