CDU-Bundesregierung setzt Zeichen für Kultur in Schleswig

04.04.2017

Gemeinsam mit dem Schleswiger CDU-Landtagsabgeordneten Johannes Callsen informierte sich die Staatsministerin für Kultur und Medien, Prof. Monika Grütters, in Schleswig über die geplante Sanierung des Turmes des St.-Petri Domes und dem Masterplan für die Landesmuseen auf Schloss Gottorf. Die CDU-geführte Bundesregierung stellt für beide Projekte mehr als 23 Mio. Euro zur Verfügung und sichert damit ganz entscheidend die Sanierung und Weiterentwicklung dieser beiden Kultur-Highlights in Schleswig. "Es ist gut, dass die Bundesregierung hier die Initiative ergriffen und damit ein klares Signal für Schleswig gesetzt hat. Beide, sowohl der St.Petri Dom wie auch Schloss Gottorf, haben mit ihrer Historie und ihrer Baugeschichte europäische Bedeutung, die die Bundesregierung mit dieser hohen Förderung anerkannt hat", so Johannes Callsen. Er dankte in diesem Zusammenhang auch der Schleswiger Bundestagsabgeordneten Sabine Sütterlin-Waack, die sich ebenfalls in Berlin für diese Schleswiger Projekte stark gemacht hatte.