Bürgerpreis wird in der Kategorie Sport verliehen: „Jetzt bewerben!“

06.05.2019

„In diesem Jahr steht der Bürgerpreis des Landes Schleswig-Holstein unter dem Motto „Sportlich. Menschlich. Bewegend.“, berichtet der CDU-Landtagsabgeordnete Johannes Callsen. Das Motto haben die beiden Schirmherren, Landtagspräsident Klaus Schlie und Sparkassenpräsident Reinhard Boll heute in Kiel vorgestellt.

Johannes Callsen ruft deshalb alle Ehrenamtlichen im Sport im Kreis Schleswig-Flensburg, die ein besonderes Projekt vorzuweisen haben, dazu auf, sich um den Preis zu bewerben. „Dabei gibt es zwei Kategorien, in denen man sich bewerben kann: zum einen „U27“, die sich besonders an ehrenamtlich engagierte Jugendliche richtet, und zum anderen „Alltagshelden“, die für alle Ehrenamtlichen offen ist. Außerdem wird zusätzlich ein Demokratiepreis verliehen“, so Callsen. „Gerade das Thema Sport eignet sich besonders für eine Auszeichnung zum bürgerschaftlichen Engagement, denn nirgendwo sonst wird so stark der Zusammenhalt und das Miteinander vorgelebt wie in den Sportvereinen. Mir fallen auf Schlag mehrere Projekte im Kreis Schleswig-Flensburg ein, die es würdig wären den Preis zu gewinnen“, betont der Abgeordnete. „Ich fordere alle sportlich Aktiven im Kreis auf, die Chance zu nutzen und sich um den Bürgerpreis zu bewerben oder andere vorzuschlagen. Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2019.“

Hintergrund: Der Schleswig-Holsteinische Bürgerpreis wird 2019 zum 16. Mal verliehen und richtet sich an Menschen, Vereine, Mannschaften, Projekte, Initiativen, Gruppen und Teams. Neben Geld- und Sachpreisen im Gesamtwert von 32.500 Euro gibt es ein Filmportrait des Projektes zu gewinnen. Zusätzlich wird der Demokratiepreis an eine Person, einen Verband oder eine Institution verliehen, der/die sich in außergewöhnlicher Weise um die freiheitlich–demokratische Grundordnung und das demokratische Gemeinwohl verdient gemacht hat. Weitere Infos und die Bewerbungsunterlagen findet man unter www.buergerpreis-schleswig-holstein.de